Sommerblumen: Anmutige Heilbringer f├╝r das heimische Gr├╝n

Die sch├Ânsten Sommerblumen
Die sch├Ânsten Sommerblumen

Der Hauptact des Gartens, auf den es sich das ganze Jahr zu warten lohnt: Die Sommerblumen. Brechen die warmen Monate an, dominieren Bl├╝ten in pr├Ąchtigsten Farben. Und sp├Ątestens dann, trauert niemand mehr um zu Laub gewordene Fr├╝hbl├╝her. Beginnend im Juni und sich erst im Herbst den ersten Fr├Âsten ergebend, machen sie dem G├Ąrtner den Hof. Neben ihrer Sch├Ânheit haben Sommerblumen noch einiges mehr auf Lager: Sie bek├Ąmpfen seit Ewigkeiten Krankheiten und retten nebenbei die Welt, indem sie die Bienen versorgen, au├čerdem sind sie n├╝tzliche Helferlein f├╝r mehr Ertrag des Gem├╝segartens. Genug Gr├╝nde, das heimische Gr├╝n mit Sommerblumen zu zieren und ihnen den Tribut zu zollen, der ihnen geb├╝hrt. Die Aussaat von Vorkulturen macht das Farbfeuerwerk f├╝r jeden Amateur m├Âglich, w├Ąhrend die bequeme Direktsaat die schnelle Variante f├╝r Erfahrene darstellt.

 

Sommerblumen: Das Pflanzen mit Vorkultur

Die Blumenkinder zum Sprie├čen bringen in gesch├╝tzter Umgebung – perfekt f├╝r weniger Erfahrene. Die Samen der Sommerblumen werden – eingebettet in Anzuchtst├Âpfchen – auf die Fensterbank gestellt, in einem Fr├╝hbeet untergebracht oder sogar von den perfekten Lichtverh├Ąltnissen des Gew├Ąchshauses verw├Âhnt. Mit dem Anbrechen des M├Ąrz, schafft es die Sonne, sprie├čende Pflanzen mit ausreichend Licht zu versorgen. Samen mit dem Termin der Aussaat im Februar oder Januar, verlangen hingegen nach k├╝nstlicher Beleuchtung. Beachten: Gen├╝gend Abstand einhalten, beim Setzen der Samen und sind kalte Marmor Fensterb├Ąnke der Anzugsort, diese mit Hartschaumplatten modifizieren.

Sommerblumen
Sommerblumen

 

Das Pflanzen per Direktsaat

Am flei├čigsten ist die Zeit. Ein gut vorbereiteter Boden und Wetter, das den kommenden ges├Ąhten Blumen genehm ist, sorgen sich ums Gedeihen – der G├Ąrtner darf beobachten. Ein geschultes Auge verschont Blumen beim Unkraut Beseitigen und der Profi wei├č die Spreu sogar von keimenden Samenbomben zu trennen.

 

Sommerblumen im Gem├╝sebeet

Sch├Âner f├╝r einen produktiveren Garten sorgen geht nicht. Sommerblumen sind das zu oft vernachl├Ąssigte Extra in unmittelbarer N├Ąhe der Gem├╝sepflanzen. Sie sch├╝tzen ihre Nachbarn vor ungewollten Insekten und sagen Parasiten den Kampf an, w├Ąhrend der Boden ebenso eine Kur durchlebt. Sommerblumen, die ein kr├Ąftiges Aroma verspr├╝hen, entsagen sch├Ądlichen Insekten das Nahekommen und laden wieder andere herzlich ein, dem Gem├╝segarten ihre Hilfe zu spenden. Zudem f├Ârdern Sommerblumen die wichtige Best├Ąubung von Tomaten, Zucchini und Co., mit dem Anlocken von Bienen. Gegen harte, komprimierte B├Âden gehen Gr├╝nd├╝ngungsmischungen an. Die Wurzeln von Schmetterlingsbl├╝tern durchbrechen gefestigte Erde und schaffen damit bessere Voraussetzungen f├╝r neue Pflanzen-Generationen. Zus├Ątzlich lassen sie den Boden fruchtbarer werden; wandeln Stickstoff in Nitrat um. Gew├Ąchse, die in Symbiose miteinander gedeihen, gibt es unz├Ąhlige. Der Schl├╝ssel liegt darin, sie gewissenhaft zu kombinieren. Um dem nachzugehen, sind Tabellen mit allen w├╝nschenswerten Zusammenstellungen im Internet einzusehen.

Sonnenblumen
Sonnenblumen

 

Sommerblumen als Heilpflanzen

Mit Pflanzen den Salat w├╝rzen, ein Gericht nett dekorieren oder Sonnenblumenkerne als Fingerfood – in der K├╝che omnipr├Ąsent, aber auch f├╝r den Medizinschrank sind Blumen im Kommen. Die Klassiker: Arnika, Johanniskraut, Ringelblume und L├Âwenzahn. Sie ersetzen so manche Chemie beim ├ťberkommen von Beschwerden. Zwar hat eine jede Pflanze das Potential zum Heilen, doch nur manche schaffen es, durch weit gef├Ącherten Gebrauch, in aller Munde oder alternative Magazine. Und nicht nur harmlose, sogar toxische Blumen verwendet die Hom├Âopathie im verd├╝nnten Ma├čstab um zu heilen und therapieren. Die bl├╝henden Heilpflanzen beherbergen einen Mix aus wirkenden Komponenten – Vitamine, Antioxidantien, Spurenelemente und individuelle sekund├Ąre Pflanzenstoffe. Sie machen die Kr├Ąuter und Blumen zu einem weit untersch├Ątzen Konkurrenten der Schulmedizin. Und w├Ąhrend die Tablette unerw├╝nschte Nebenwirkungen nach sich ziehen kann, bedeutet ÔÇ×NebenwirkungÔÇŁ bei heilenden Sommerblumen, dass ein weiterer positiver Effekt in ihnen schlummert.

Sommer Sonnenblumen
Sommer Sonnenblumen

 

Sommerblumen: Gold f├╝r die Bienen

Trachtpflanzen unter den Sommerblumen sind wie ein Buffet f├╝r die Bienen, denen wir mit Monokulturen und Insektenschutzmitteln das Leben schwer machen. Es ist Zeit, etwas zur├╝ckzugeben, an unsere summenden Kumpanen, denen wir eine ganze Menge zu verdanken haben. Und das erfordert kaum Aufwand, segnet unseren Garten mit herrlichem Augenschmaus und beschert ein gutes Gewissen. Imker stellen Bienenst├Âcke gezielt dort ab, wo Trachtpflanzen bl├╝hen, um den Bienen die Honigproduktion zu erleichtern. Borretsch, Echter Thymian, Echter Lavendel oder die Phacelia sind eine wahre Spende an die Natur. Diese Pflanzen produzieren reichhaltig Nektar und Pollen; werden damit zu einem beliebten Ziel von Honigbienen. Wer bei der Samenwahl die Augen offen h├Ąlt und auf Balkonpflanzen und Sommerblumen verzichtet, die gef├╝llte Bl├╝ten haben, also durch zur├╝ckgez├╝chtete Staubgef├Ą├če keinen Wert f├╝r Bienchen haben, der tut Gutes.

Blume mit Biene
Blume mit Biene

 

├ähnliche Beitr├Ąge:

Die sch├Ânsten Fr├╝hlingsblumen

Kreative Gartenideen: Die Welt in den eigenen Garten bringen

Fr├╝hjahrsputz Checkliste und Tipps

Startseite Gartenblog

Schreibe einen Kommentar


*