Der Drucksprüher-Guide

Drucksprüher kaufenDrucksprüher können weit mehr, als umstrittene Pflanzenschutzmittel im Garten zu zerstäuben. Sie sind Allrounder für das ganze Heim und jeden Winkel: Sie helfen, das Auto wieder scheinen zu lassen, beim Säubern von Fassaden und Gehwegen, können sogar die Gartengarnitur in neuer Farbe erstrahlen lassen, oder sie durchs Sprühen von Ölen gegen Witterung beständig machen. Das Drucksprühgerät spart Zeit und lästiges Schrubben – wieder und wieder bieten sich Gelegenheiten im Haushalt und heimischen Grün, den Drucksprüher aus dem Schuppen zu befreien. Von Geräten mit immensem Druck und Füllvolumen, bis zu kleinen Drucksprühern, die handlich und simpel sind: Wer sich einen Überblick verschafft, kann Mission „Drucksprüher kaufen” erfolgreich abhaken.

 

Der kleine Drucksprüher

Drucksprüher
Drucksprüher

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Basis-Infos

Sollen Chemikalien versprüht werden, ist natürlich in erster Linie auf angemessene Schutzkleidung zu achten, des Weitern jedoch, bedarf es Dichtungen, die ätzenden Mitteln nicht ausgesetzt sind. Genaues Studieren der Gebrauchsanweisung ist Grundvoraussetzung für die Langlebigkeit des Geräts. Viele Drucksprüher sind beispielsweise nicht ausgelegt, für Flüssigkeiten, die sich schnell entzünden lassen, Lösungsmittel, oder Inhalt, der Rückstände verursacht. Und für den Bonus an Praktikabilität: Immer Drucksprüher kaufen, die mehr Füllvolumen haben, als benötigt. Statt die Entscheidung auf das fünf Liter Modell fallen zu lassen, besser auf eines ausweichen, das sieben Liter fasst. Ein prall gefüllter fünf Liter Tank bietet kaum ein Luftreservoire und somit verflüchtigt sich der Druck anfänglich schnell und ständig muss nachgepumpt werden. Das sieben Liter Modell, gefüllt bis zur fünf Liter Marke macht die Arbeit weniger beschwerlich.

Auf keinen Fall zu vernachlässigen: Die Reinigung. Jegliche Schutzkleidung und der Drucksprüher selbst müssen für die sichere Verwendung rückstandslos sein. Im Normalfall einfach sauberes Wasser versprühen und den Vorgang wiederholen. Muss mit Chemikalien gereinigt werden, will das Drucksprühgerät umso gründlicher gereinigt sein.

 

Die kleinen Drucksprühgeräte

Bis zu einem Druck von vier Bar halten die Modelle für einhändige Benutzung stand. Und so sind die handlichen Drucksprüher für viele Einsatzbereiche die richtige Wahl. Ihr Spezialgebiet ist die Reinigung. Gefüllt mit den richtigen Putzmitteln, erleichtern sie Reinigungsarbeiten im Garten und Haushalt. Natürlich ebenso perfekt für den kleinen Garten, das Auftragen von Pestiziden, Herbiziden und Insektiziden im kleinen Rahmen (doch auch Schachtelhalmextrakt oder Brennnesselsud erledigen den Job, ohne gravierende Nachteile für Gesundheit und Umwelt), oder zum Gießen der Pflanzen im Topf innen und außen. Der Sprühkopf vieler kleiner Drucksprühgeräte erlaubt Vernebelung, aber auch einen kräftigen Strahl. Und ein Tank, der bis zu zwei Liter fasst, garantiert bereits einen großen Einsatzbereich, bei einfachster Handhabung.

Gerade im Garten gilt es lediglich darauf zu achten, Flüssigkeiten im richtigen Maße aufzutragen: nicht zu viel und auch nicht zu wenig. Genaueres geht immer aus Anleitungen der zu versprühenden Mittel hervor.

 

Der kleine Drucksprüher

Drucksprüher
Drucksprüher

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Eine Nummer größer

Für den mittleren bis großen Anwendungsbereich, etwa in Baumschulen oder großen Gärten, eignen sich Drucksprühgeräte mit Füllvolumen bis zu zwölf Litern. Auch außerhalb von Gewächshäusern, Plantagen oder Obstgärten lassen diese Drucksprüher lästige Arbeiten leichter von der Hand gehen. Die Lanze erlaubt bequemes und schnelles Auftragen jeglicher Flüssigkeiten und bietet eine hervorragende Lösung bei großen Reinigungsaktionen, etwa in der Landwirtschaft oder auf Baustellen. Schnell kann’s passieren, dass Ungewolltes im Tank landet, vielleicht Rasenschnitt, ein kleines Blatt oder Anderes, das unbeobachtet die Lanze verstopfen kann. Da ist es nur praktisch, einen Sieb am oberen Ende nur ausleeren zu müssen, um nicht mit viel Aufwand die Spitze der Lanze zu demontieren.

Der simple Pumpmechanismus und das einfache Befüllen dieser Drucksprühgeräte erlaubt intuitive Handhabung. Mit Griff am oberen Ende des Behälters ist es ein Leichtes, die vorgesehenen vier Bar aufzubauen. Ein Drucksprüher, der mehr als drei Liter Füllvolumen ermöglicht, sollte immer mit Tragegurt ausgestattet sein, für hohe Mobilität und Arbeiten ohne zu ermüden. Jeder Drucksprüher muss ein Druckausgleichsventil bieten. Keinen Drucksprüher kaufen, dem es an diesem Feature mangelt! Pumpen und pumpen ohne Gewissheit zu haben, wie viel Bar auf den Behälter wirken, birgt ein hohes Sicherheitsrisiko. Ein Riss kann schwere Folgen nach sich ziehen! Und niemals den Verschluss des Drucksprüher-Behälters entfernen, bevor jeglicher Druck entwichen und die Gefahr, das Drucksprühgerät in ein Geschoss zu verwandeln, beseitigt ist. Drucksprüher kaufen und das preiswert: Die einfache Technik – das mechanische Pumpen – schont den Geldbeutel, im Gegensatz zu elektrischen Hochleistungsgeräten.

Das Drucksprühgerät

Drucksprühgerät
Drucksprühgerät

 

 

 

 

 

 

 

 

Für den großen Aktionsradius

Auf den Rücken schnallen, wie einen Rucksack: Spezielle Drucksprühgeräte mit hohem Füllvolumen erleichtern die Arbeit im großen Maßstab, während das höhere Gewicht, auf den Schultern getragen, fast vergessen wird. So finden sie ihren Platz bei kleinen professionellen Einsätzen, im großen heimischen Garten oder in vielen industriellen Zweigen. Einen solchen Drucksprüher kaufen? Dann folgendes beachten: Die Entscheidung muss fallen, zwischen drei Varianten des Druckaufbaus. Für alle Chemikalien und andere Flüssigkeiten, die keine Abreibungen verursachen, eignen sich Rucksack-Drucksprüher mit kolbenartigem Ventil. Druck wird aufgebaut, durch das Pumpen per Stange, die bequem mit einer Hand erreichbar ist, ohne die Arbeit zu unterbrechen. Die Flüssigkeit gelangt in die Kammer des Zylinders und wird mit genügend Bar durch das Ventil in die Lanze befördert. Für besonders aggressive Pflanzenschutzmittel besser einen Rucksack-Drucksprüher kaufen, dessen Technik auf einer Membran basiert. Somit kann auf den anfälligen Zylinder verzichtet werden. Der Nachteil jedoch: Ein bisschen größer muss das Budget sein.

Und für den professionellen Einsatz lassen sich Drucksprüher kaufen, die durch einen Akku betrieben werden. Nur den Tank befüllen und auch riesige Flächen stellen kein Problem dar. Tennisplätze, weitläufige Grünanlagen und andere öffentliche Räume können fast mühelos abgelaufen und von Unkraut befreit werden. Eine Investition, die sich mit Sicherheit lohnt.

 

Ähnliche Beiträge:

Der Gartenscheren-Guide

Der Heckenscheren-Guide

Der Rasentrimmer-Guide

Startseite Gartenblog

Schreibe einen Kommentar


*