Sommertrend Ampelschirm | Was muss man beachten

Wenn die ersten Sonnenstrahlen sich zeigen und die Blüten blühen, wird der Garten zum Wunderland. Wir genießen die langen Abende mit Grillfesten, entspannten Sonnenbädern und Pflege des Gartens. Mit etwas Gartenarbeit und den richtigen Gartenartikeln hat man den ganzen Sommer über eine schöne Zeit und einen Hort der Besinnung. Neben Artikeln wie der Sonnenliege, der Gartenbox oder dem Gartenschrank ist auch der Ampelschirm ein treuer und wichtiger Begleiter durch den Sommer.

Ein Ampelschirm ist ein Sonnenschirm, der herabhängt und somit Platz spart. Er verfügt über keinen Mast unter dem abgeschirmten Bereich. Der Ampelschirm hat seinen Standmast an der Seite und beugt sich über. Dies gleicht den Ampelaufhängungen. Daher der Name. Diese Konstruktion hat verschiedene Vorteile. Wie bereits erwähnt bietet der Ampelschirm deutlich mehr Platz im abgeschirmten Bereich. Dort können dann Tisch und ähnliches besser positioniert werden. Das sorgt für eine höhere Nutzerfreundlichkeit im Gegensatz zu anderen Modellen des Sonnenschirms. Ein anderer Vorteil ist, dass man den Ampelschirm wenden kann. Verändert sich der Stand der Sonne hat man die Möglichkeit, mit kurzen Handgriffen, den Schirm zu wenden. Der springende Punkt ist, dass der Mast dafür nicht bewegt werden muss. Diese Flexibilität ist sehr praktisch. Diese Möglichkeit variiert aber bei den Modellen. Kurzum hat man mit dem Ampelschirm einen flexiblen und benutzerfreundlichen Sonnenschirm. Den Ampelschirm gibt es auch in der wasserdichten Version. Ist der Ampelschirm wasserdicht, kann er auch ohne Probleme außen ohne Schutz aufbewahrt werden. Witterungsbeständigkeit ist ein wichtiger Punkt bei Gartenmöbeln. Möchte man möglichen Ärger vermeiden und lange etwas davon haben, wählt man den Ampelschirm wasserdicht.

 

 

 

 

 

 

 

Das Aufstellen des Ampelschirms

Mit dem Ampelschirm wird ein hohes Maß an Funktionalität aber auch an Bedienbarkeit gestellt. Zugegeben ist das Aufstellen des Mastes etwas schwerer, da der Mast wie aus einem Guss ist. Gegebenenfalls müssen ihn zwei Menschen aufrichten. Ist man kräftig, schafft man es aber auch ohne Probleme alleine. Der sonstige Aufbau ist nicht kompliziert. Man sollte nur davon absehen, verschraubte Teile selbst zu öffnen. Entscheidet ist noch das Fundament. Für den durchschnittlichen Ampelschirm benötigt man 4 Steinplatten. Diese sind im Lieferumfang natürlich nicht dabei. Man muss sie aber auf jeden Fall organisieren, da der Ampelschirm ohne Fundament nicht steht. Ein schweres Fundament ist ein Muss. Das Gewicht des Fundaments hängt von der Größe und dem Gewicht des Schirms ab. Ist der Durchmesser des Ampelschirms 3m, benötigt er weniger Gegengewicht als beim Ampelschirm 4m. Der Ampelschirm kann auch über einem Tisch bedient werden. Der Grund dafür ist die Schwenkbarkeit.

Ampelschirme in verschiedenen Größen

Der Ampelschirm ist in verschiedenen Größen erhältlich. Diese orientieren sich in erster Linie an dem Durchmesser des Schirms. Beliebt sind der Ampelschirm 3m und der Ampelschirm 4m. Es gibt aber auch Modelle mit 5 Metern Durchmesser. Der Ampelschirm 3m eignet sich am besten für den Privatgebrauch. Er passt in den Garten, auf einen großen Balkonbereich oder auch auf den Campingplatz. Für den gewerblichen Bereich z.B. in Cafés, Restaurants oder Bars ist er zu klein um noch effizient zu sein. Als Schattenspender bei einer sommerlichen Grillparty liegt der Ampelschirm 3m allerdings perfekt im Preis-Leistungs-Verhältnis. Der Ampelschirm 4m ist für alle Zwecke gut geeignet. Egal ob gewerblich oder privat im Garten. Deswegen ist der Ampelschirm 4m auch der beliebteste. Auch wenn er beim Transport natürlich mehr Platz einnimmt lohnt er sich auch für Saison- oder Jahrescamper. In Cafés deckt der Ampelschirm 4m noch genügend Platz ab und lohnt sich vor allem für verhältnismäßig kleinere Lokale. Ab 5 Metern Durchmesser findet der Ampelschirm Einsatz in großen Restaurant und Cafés, da diese so viel Platz wie möglich mit möglichst wenigen Schirmen abdecken müssen. Für die meisten Zwecke ist aber der Ampelschirm 4m die beste Option.

Ampelschirm, rechteckig

In besonderer Form ist der Ampelschirm rechteckig. Dies wird vor allem im gewerblichen Bereich interessant. Es ist eine Frage der Logistik. Ist der Ampelschirm rechteckig, kann man mehrere Schirme in Reihen stellen. So bleibt für die Gäste in Cafés oder Bars mehr Platz zum Bewegen. Als Betreiber können Sie so mehr Sitzfläche durch geschicktes aneinanderreihen schaffen. Das bedeutet mehr Plätze für Kunden und mehr Bewegungsfreiheit für Kellner und Kellnerinnen. In dieser speziellen Form ist der Ampelschirm rechteckig, platzsparend und logistisch durchdacht. Auch hat man bei einem rechteckigen Ampelschirm eine lange Schirmkante. Somit kann man den Schirm näher an die Hauswand stellen. Das kann in kleineren Gärten sehr praktisch sein. Ebenfalls sehr praktisch ist die Ampelschirm Schutzhülle. Ein Ampelschirm ist so konzeptioniert, dass er lange im Freien steht. Das ist bedingt durch das schwere Fundament. Häufiger Auf- und Abbau lohnt sich eigentlich nicht. Um den Schirm aber trotzdem vor Wind und Wetter zu schützen bedarf es einer Ampelschirm Schutzhülle. Ist der Ampelschirm wasserdicht, hält er einiges an schlechtem Wetter aus. Dennoch ist es ratsam auf die Ampelschirm Schutzhülle zurückzugreifen. So kann man den Schirm ggf. über viele Jahre bewahren.

 

 

 

Nachteile am Ampelschirm

Ein Ampelschirm ist im Vergleich zu anderen Sonnenschirmen relativ kostenintensiv. Das liegt mitunter daran, dass er über eine aufwendigere Konstruktion verfügt. Auch benötigt man für den Aufbau länger und muss ein Fundament legen. Das ist vergleichsweise ein Mehraufwand. Wenn die Zugkonstruktion beim Aufbau oder bei der Nutzung Schaden nimmt, ist der Schirm kaum noch zu gebrauchen. Man muss also sorgsam damit umgehen.

Resümee

Zusammengefasst bietet der Ampelschirm, trotz einigen Kritikpunkten, eine flexible und durchdachte Möglichkeit sich vor der Sonne zu schützen. Dynamische Rotationsmöglichkeiten und der seitliche Mast bieten höchste Platzersparnis und Nutzerfreundlichkeit. Die normalen Modelle wie der Ampelschirm 4m eignen sich für den privaten Gebrauch. Größere Modelle ab 5 Meter Durchmesser sind perfekt für Lokale oder Cafés geeignet. Der Ampelschirm kann rechtechteckig logistisch sehr sinnvoll sein. Es lohnt sich den individuell angepassten Ampelschirm mit einer Ampelschirm Schutzhülle zu versehen. So hat man länger etwas davon.

Ähnliche Beiträge:

Gartenschränke aus Holz, Kunststoff und Metall

Die Gartenbox XXL aus Holz online kaufen

Der Guide zur passenden Holzliege

Schreibe einen Kommentar

*